News > DM Traum erfüllte sich für Felder Schützin!

Veröffentlicht am: 17:04:30 14.10.2017

Traum erfüllte sich für Felder Schützin 

Rita Stein sicherte sich im Herzschlag-Finale die Bronzemedaille
bei den Deutschen Meisterschaften LP-Auflage 2017

Sie hatte viel trainiert und reiste am Tag vor dem Wettkampf an. Ihr Ziel war eine
Platzierung unter den ersten Zehn. Für 30 Schuss hatte sie 45 Minuten Zeit incl.
Probe. Und wieder – wie so oft bei wichtigen Wettkämpfen – kriegte sie ihre
Nervosität nicht in den Griff, musste immer wieder neu ansetzen, verlor dabei
kostbare Zeit. „Für 17 abzugebende Schüsse blieben mir später 17 Minuten Zeit, den
letzten Schuss gab ich zwei Minuten vor Ende der Wettkampfzeit ab.“ Mit 303,1
Ringen (Zehntelwertung) erreichte sie von 83 Starterinnen den 8. Platz. Bis hierhin
schon ein großer persönlicher Erfolg. Erst dann erfuhr sie, dass es noch ein
Finalschießen geben würde. Die Ausgangsposition war gut, denn der achte Platz war
ihr sicher. Erst wurden zweimal je fünf Schuss abgegeben, danach schied nach je
zwei Einzelschüssen jeweils eine Schützin aus. Für jeden Schuss gab es 50
Sekunden Zeit. Nach 18 abgegebenen Schüssen lag sie ringgleich (178,5 Ringe) mit
Angelika Neudert. Jetzt kam es zum Stechschuss zwischen den beiden Schützinnen.
Den gab sie 6 Sekunden vor Ablauf der Zeit ab und erzielte eine 10,2 gegenüber
einer 9,7. Bei den nächsten zwei Schüssen gelangen ihr 20,0 Ringe, die
Viertplatzierte unterlag mit 16,5 Ringen. Katharina Zakrzewski, mehrfache Deutsche
Meisterin, sicherte sich uneinholbar und souverän die Goldmedaille, Angelika Unger
holte Silber. „Mein Traum, irgendwann eine Medaille bei den Deutschen
Meisterschaften zu gewinnen, hat sich erfüllt. Dass es jetzt schon klappte, hatte ich
nicht erwartet.“


Bericht und Bild von Rita Stein

Gruß und Glückwunsch
Thomas Bruns


Letzte Aktualisierung
17:04:30 14.10.2017