Kreisschützenverband Aurich e.V.

Marathon-Schießen in Middels

Veröffentlicht am: 17:18:56 01.02.2016


Marathon-Schießen in Middels spannend bis zur letzten Minute



SV Felde mit hauchdünnem Vorsprung Sieger


Am Anfang des Jahres war es wieder so weit: Der SV Marx hatte wieder ein Marathon-Schießen organisiert.
Hierbei gilt es, in der Disziplin Luftgewehr Auflage 100 Schuss in 120 Minuten abzugeben.
Gewertet wird mit Zehntelwertung. Der Wettkampf fand auf dem Schießstand „Glück auf Middels“ statt.
Es nahmen die Vereine aus Marx, Felde, Ostrhauderfehn, Leerhafe-Hovel, Friedeburg, „Glück Auf“ Middels
und Uplengen-Remels teil. Ein Einzelschütze kam aus Großefehn. Sieben Mal in Folge hatte der
SV Marx den Sieg nach Hause getragen, doch dieses Mal zog der SV Felde mit 3100 Ringen an die Spitze
– und das mit einem Vorsprung von nur 0,4 Ringen. Die Schützen waren Detlev Höhn (1044,2 Ringe),
Rita Stein (1038,1 Ringe) und Ewald Bremer (1017,7 Ringe) .
Den zweiten Platz erreichte der SV Marx mit Heino Hülts (1045,2 Ringe), Dina Michallek (1034,2 Ringe)
und Harmut Onken (1020,2 Ringe).
Dritter wurde Ostrhauderfehn mit Menno Bunger (1034,7 Ringe), Alfons Hinrichs (1028,6 Ringe)
und Heini Pleis (1020,3 Ringe).
Insgesamt nahmen 24 Schützen und 6 Schützinnen teil.
In der Einzelwertung setzte sich Heino Hülts vom SV Marx an die Spitze, Detlev Höhn vom SV Felde wurde Zweiter.
Dritter wurde Karl Onnen vom SV Friedeburg mit 1040,2 Ringen.
Der vierte Platz ging an Rita Stein, die an diesem Tag ihren 61. Geburtstag feierte.

Bericht und Foto
Rita Stein SV Felde

Gruß
Thomas Bruns




Letzte Aktualisierung
17:36:04 01.02.2016